Datenschutzerklaerung App
Datenschutzerklaerung App

Datenschutzhinweise SportBox UG App


Eine Nutzung unserer App ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie besondere Services unseres Unternehmens über unsere App in Anspruch nehmen möchten oder Sie über unsere App eine SportBox Trainingsstation buchen, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage (z.B. die Durchführung einer vertraglichen Vereinbarung), bitten wir Sie um Ihre Einwilligung.


Mit diesem Hinweis informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben, wie wir sie nutzen und wie Sie der Datennutzung widersprechen können.


Wer ist verantwortlich für die Datenerhebung und -verarbeitung?

Die SportBox UG (Leipzigerstraße 1, 35274 Kirchhain) erhebt und verarbeitet Ihre Daten als Verantwortlicher. Der bestellte Datenschutzbeauftragte ist Herr Timo Wozniak. Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz in unserer App haben, so kontaktieren Sie bitte: timo@city-sportbox.com


Welche Daten erheben wir und wie und warum verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zu bestimmten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten, vertraglichen Erfordernissen oder ausdrücklichen Nutzerwünschen ergeben. Aus technischen Gründen müssen bei der Nutzung unserer App bestimmte Daten erhoben und gespeichert werden (z.B. IP-Adresse).

Zur Erfüllung eines Vertrages benötigen wir von Ihnen personenbezogene Daten. Diese Daten werden dazu benötigt, Stationsbuchungen, Zahlungsabwicklungen ggf. die Abwicklung von Stornierungen und Erstattungen durchzuführen. Benutzername und Passwort werden nur erhoben, wenn Sie sich einloggen. 


Um unsere App und die damit verbundenen Trainingsstationen zu nutzen, müssen Sie sich mit einem Nutzerkonto anmelden. Um ein Nutzerkonto zu erstellen, werden folgende Pflichtangaben erhoben:

  • – Anrede
  • – Vor und Nachname
  • – Geburtstdatum
  • – Anschrift
  • – E-Mail-Adresse
  • – Bild des persönlichen Personalausweises
  • – Zahlungsdaten


Um unser Angebot ständig zu verbessern speichern wir Ihre pseudonymisierten Nutzerdaten und nutzen Sie auch zu internen Analyse- und Marktforschungszwecken. Eine Verbindung zu personenbezogenen Daten wird hierbei nicht hergestellt. Der oben beschriebenen Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.


Zahlungsdaten werden nicht in der App, sondern ausschließlich in Ihrem Nutzerkonto gespeichert und jedes Mal neu durch die App abgefragt.


Zugriffsberechtigungen

Damit die App funktionieren kann, sind bestimmte Zugriffsberechtigungen technisch notwendig.


Technisch bedingte Zugriffsberechtigungen bei Android

Speicherzugriff: (zum Zwischenspeichern für Kartendaten, bspw. beim lokalisieren einer räumlich nahen SportBox Trainingsstation in der App)

Nutzerkontenzugriff: (Push-Nachrichten) oder Netzwerkzugriff (Internetdaten zum Abruf der Informationen durch die App, Bluetooth zum Öffnen der SportBox Trainingsstation).

Sonstige: Auf alle Netzwerke zugreifen, Ruhezustand deaktivieren, Google-Servicekonfiguration lesen, beim Start ausführen, Internetdaten erhalten, Vibrationsalarm steuern, Netzwerkverbindungen abrufen, WLAN-Verbindungen abrufen.


Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


Technisch bedingte Zugriffsberechtigungen bei iOSMobile Daten

Internetdaten erhalten außerhalb eines WLAN-Bereichs, um unterwegs den Abruf der Informationen durch die App zu ermöglichen.Kontakte: Konten auf dem Gerät suchen, um Push-Nachrichten (bspw. Öffnen oder Schließen der Trainingsstation) zu aktivieren.


Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


Die Daten werden lediglich verwendet, um die angeforderten Informationen zu ermitteln. Sie können den Zugriff auf sämtliche Daten in den Geräteeinstellungen deaktivieren und damit Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.


Push Notifications

Wir sind daran interessiert, Sie über wesentliche Ereignisse und Neuigkeiten innerhalb unseres Dienstes zu informieren, auch wenn Sie nicht unsere App geöffnet haben. Hierfür verwenden wir sog. Push Notifications.


Rechtsgrundlage für die Verwendung von Push-Services ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


Die App versendet Eilmeldungen nur, wenn Sie diesen ausdrücklich zugestimmt haben. Wir fragen beim ersten Start der App danach, ob sie die Eilmeldungen auf Ihrem mobilen Endgerät angezeigt bekommen wollen. Bei Android-Versionen erfolgt die Freigabe nach Bestätigung und beim Download der App. Bei iPhone-Versionen erscheint ein Dialogfenster beim ersten Aufruf der App. Sie können den Versand von Push Notifications in den Einstellungen der App oder in den Geräteeinstellungen deaktivieren und damit Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. 


Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie sie für die Erfüllungs der Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist. Das heißt mindestens bis zur vollständigen Beendigung des Vertrages. Die, sich anschließende, Aufbewahrung der Daten orientiert sich an der gesetzlichen Frist.


Aufzeichnung des Nutzerverhaltens

Es werden keine Tracking Tools zur Aufzeichnung des Nutzerverhaltens genutzt oder ausgewertet.


Weitergabe der Daten an Dritte

Es erfolgt keine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.


Nutzerrechte bzgl. Löschen, Sperren und Berichtigen der Daten

  • – gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • – gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • – gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
  • – ;gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • – gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • – gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • – gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.
  • – Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.


Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an timo@city-sportbox.com

Menü schließen
×

Warenkorb